Pinus parviflora (die japanische Mädchenkiefer)
als Garten-Bonsai in unserem Shop

Der schönste und exklusivste Bonsai (winterhart), varia Pinus parviflora glauca

Die Pinus parviflora varia Pinus pentaphylla Mayer, varia Pinus parviflora glauca  (Japanische Mädchenkiefer) ist in Japan heimisch und einer der schönsten und hochwertigsten Gartenbäume den Sie haben können. Die Pinus parviflora glauca wächst auf den Inseln Honshū, Shikoku und Kyushu in Höhen von 1300 bis 1800 Metern. Sie gehört zur Gruppe der Pinus L. varia Pinus pentaphylla Mayer. „Mayer“ deshalb weil dieser Wissenschafter, diese Sorte als erster entdeckt und untersucht hat.

Der Pinus Parviflora Bonsai bzw. der Pinus Parviflora Glauca ist weithin unter der Bezeichnung Zwergmädchenkiefer bekannt. Bis heute haben sich unterschiedliche Arten des Pinus Parviflora etabliert, wie zum Beispiel der Himekomatsu, der Shikoku oder der Yatsubusa. Hierzulande zählen jedoch neben dem Glauca vor allem der Saphir und der Negishi-Bonsai zu den gängigen Bonsai-Varianten.

Das Schöne an Pinus Parviflora Glauca ist nicht nur die starke, bläulich-grüne und strauchartige Optik, sondern insbesondere der angenehme Duft zieht einen in den Bann: Es ist fast so, als befände man sich am Rande eines Kiefernwaldes, weil das Harz dieses Baumes kontinuierlich sein zartes Aroma versprüht. Ein weiteres typisches Merkmal des Pinus Parviflora ist sein unregelmäßiger Wuchs, welcher sich sogar noch charakteristischer darstellt, wenn der Baum mit den Jahren an Größe zunimmt. Zunächst wächst die Zwergmädchenkiefer noch aufrecht und mutet dabei in ihrem Wuchs eher schlank an. Je älter der Pinus Parviflora Baum allerdings wird, desto mehr geht es in die Breite.