Pinus Mugo – die wunderbare Bergkiefer

Pinus Mugo in unserem Shop
Bergkiefer Bonsai in unterschiedlichen Arten

Die wunderbare Bergkiefer (Pinus Mugo) ist eine wahre Augenweide in der Welt der Bonsai Bäume.

Dieser auch als Latschenkiefer oder Bergkiefer bekannte Baum ist in unterschiedlichen Arten zu finden, wie zum Beispiel als Columnaris bzw. als sogenannte Säulen-Bergkiefer oder auch als Mini Mops oder Pinus Mugo Gnom. Hierbei handelt es sich um die weithin sehr beliebte Zwergkiefer, die sich unter anderem durch ihren ausgesprochen langsamen Wuchs und die geringe Wuchshöhe auszeichnet. Nach Ansicht anspruchsvoller Bonsai-Freunde sind gerade dies Aspekte, die vor allem die höherwertigeren Bonsai so kostbar machen.

Unsere Erfahrung, dass die Pinus Mugo, Schatten- und Kälteresistenter ist als Ihre europäischen Verwandten, Pinus Nigra oder Pinus Sylvestris. Eine Pinus Mugo kann auch schattig stehen und ist bis zu minus 25 Grad winterhart. Für Dachgärten oder auch für Dachterrassen, die kaltem Ost Wind im Winter ausgesetzt sind, ein idealer Bonsai.

Pinus Mugo – ein außergewöhnlicher Wuchs

Wissenswert ist, dass Pinus Mugo in der ersten Zeit nach dem Einpflanzen eher kreisrund anwächst und sich erst dann, nach etwa zwei bis drei Jahren, zu einem königlich anmutenden Baum mit einer wundervollen, sehr dichten Verzweigung entwickelt. Darüber hinaus zeigt sich immer wieder, dass vor allem der Pinus mugo Mops das ideale Gewächs ist für die Bonsai Kultivierung in Ihrem Outdoor-Bereich:

Die robusten Eigenschaften und der verhältnismäßig langsame Wuchs machen die Bergkiefer sowohl bei erfahrenen Bonsai Liebhabern, als auch bei Neueinsteigern in der Bonsai-Welt äußerst beliebt. Die Tatsache, dass das auch als Krummholzkiefer bezeichnete Kleinod der japanischen Gartenkunst durch ein sattgrünes Nadelwerk mit feinen, weichen Nadeln punktet, spricht dabei ebenfalls für sich.

Ein Highlight in der Bonsai Welt

Schon auf den ersten Blick mutet Pinus Mugo überaus edel und hochwertig an. Dabei ist er extreme Witterungs- bzw. Standortbedingungen gewöhnt. Vor allem dort, wo es besonders kalt, karg und steinig ist, fühlt sich die Bergkiefer zu Hause. Insofern profitieren Sie als Bonsai Liebhaber von seinem vergleichsweise anspruchslosen und ausgesprochen pflegeleichten Charakter. Die Latschenkiefer liebt sonnige und trockene Standorte und sie zeichnet sich durch ihre frostresistenten Eigenschaften aus. Das heißt, dass sich diese Kiefernart hervorragend als Freilandgewächs eignet. Demgemäß ist Pinus Mugo geradezu prädestiniert für die Platzierung in Ihrem Zen Garten. Lassen Sie sich von unseren Bonsai Spezialisten beraten und entdecken Sie die faszinierenden Möglichkeiten, die Luxurytrees.com Ihnen bietet.