Gartenbonsai / Niwaki

Gartenbonsai in unserem Shop
Winterhart und viele hundert Jahre alt.

Unsere Gartenbonsai sind ausgesprochen prachtvoll, luxuriös und zeichnen sich durch ihre winterharten Eigenschaften sowie durch eine gewisse Frostverträglichkeit aus. Hervorragende und winterharte Sorten sind die edlen Niwaki Pinus Parviflora (die Japanische Mädchenkiefer), die Taxus Cuspidata (Japanische Eibe) und der Wacholder (Juniperus), welcher auch in der kleinen Form als Juniperus Chinensis hier in unserem Onlineshop angeboten wird.

Alle Gartenbonsai sind qualitativ hochwertig, sie wachsen im mitteleuropäischen Klima außergewöhnlich gut und sie lassen sich individuell nach japanischer Niwaki Schnittkunst beschneiden.

Direktimport aus Japan:

Bezeichnung und Ursprung, wissenschaftliche, fachliterarische Expertisen, Informationen und Studien zum Thema Gartenbonsai varia Niwaki:

Japanische Gartenbonsai

Japanische Gartenbonsai

Als Gartenbonsai versteht man einen grossen Bonsai welcher auch als Niwaki, Freilandbonsai, Outdoor Bonsai, XXL- Bonsai, Big Bonsai, Makro-Bonsai, Macrobonsai oder ähnliches bezeichnet wird. Dieser kann, über viele Jahre und mit viel Mühe aufgezogen und in Form gebracht werden. Ursprünglich kommt die Gartenbonsai Kultur aus Japan und China und ist dort als „Niwaki“ bekannt. Weitere Bezeichnungen sind, Makro-Bonsai, Formgehölze oder Pon-Pon, letzere wohl als günstige oder heimische Gartenbonsai zu bezeichnen. Es gibt heimische Gartenbonsai Arten, wie Pinus Nigra (heimische Schwarzkiefer), Pinus Sylvestris (Waldkiefer), Taxus Baccata (Europäische Eibe), Ilex Creanata (Japanische Stechpalme), Pinus Mugo (die Bergkiefer) oder auch einzellne Eiben (Taxus) oder Juniperus (Wacholder) Gartenbonsai. Generell werden die höchwertigen und schönsten Big Bonsai Exemplare für den Garten, noch immer aus Japan importiert.

Für Einsteiger und unerfahrene Fans des Gartenbonsai empfehlen wir die Taxus Cuspidata (Japanische Eibe), denn sie sieht wunderschön aus und lässt sich hervorragend beschneiden. Außerdem „verzeiht“ sie auch den einen oder anderen Schnittfehler durchaus. Ganz gleich, ob Blatt- oder Formschnitt: Wir haben die perfekten Bonsai-Werkzeuge für Sie und stehen Ihnen außerdem mit Rat und Tat zur Seite, wenn Sie zusätzliche Hilfe bei der Pflege Ihres Baumes benötigen. Durch ihre besonders schönen und sehr kleinen Nadeln mit herrlicher Farbgebung, überzeugt ebenfalls die „Pinus Parviflora (Japanische Mädchen Kiefer)„. Im regulären Handel werden Sie derartige Pflanzen Exemplare wohl kaum bekommen, sondern die ist nur beim erfahrenen Experten erhältlich.

Unsere langjährige Erfahrung zeigt, dass die Pinus Parviflora, die Taxus Cuspidata und die Juniperus Chinensis (Chinesische Wacholder), alle original japanischer Herkunft, die am Besten geeigneten Sorten sind, die Sie als Gartenbonsai kaufen können. Bei heimischen Gartenbonsai Sorten wie Pinus Nigra oder Pinus Sylvestris haben wir keine guten Erfahrungen gemacht. Letztere sind auch viel pflege intensiver als die Japanischen Sorten. Als heimische Sorte für den Garten kann die Pinus Mugo (Bergkiefer) oder der Taxus Baccata (Europäische Eibe) empfohlen werden, wobei diese Kiefer Sorte, von der Schönheit, Farbe und Art nicht mit den Japanischen Gartenbonsai Pflanzen verglichen werden kann.

Entdecken Sie auch die Pinus Mugo (Bergkiefer) für sich. Es handelt sich dabei um eine sehr begehrte Form des Freiland-Bonsai, die zum einen durch ihre Standortverträglichkeit punktet und die Sie außerdem durch ihre bemerkenswerte Schnittverträglichkeit begeistern wird. Bei luxurytrees.com profitieren Sie von Europas größter Auswahl an einzigartigen Bonsai Gewächsen für Ihren Garten oder für das Freiland.

Faszination Gartenbonsai und Niwaki

Gartenbonsai

Gartenbonsai

Das Wunderbare an einem Gartenbonsai aus unserem erlesenen Bonsai Online Shop ist, dass sie sehr pflegeleicht und qualitativ hochwertige Gewächse sind welche in Ihrer Eleganz und Schönheit über Jahrzente hinweg überzeugen.

Wenn Sie selber einen Gartenbonsai bzw. Makro Bonsai gestalten, vergessen Sie aber bei der kunstvollen Konzeptionierung Ihres Lieblingsbaumes nicht, möglichst seinen natürlichen Wuchs zu berücksichtigen. In dem Zusammenhang können Sie übrigens unter anderem zwischen folgenden Stilrichtungen wählen: Typische Variationen sind Gartenbonsais mit gedrehtem Stamm, mit freiliegendem Wurzelwerk sowie Bonsais im vom Wind gepeitschten Stil. Darüber hinaus gehören auch verwitterte Gewächse in die Kategorie der begehrten Bonsais für den Garten. Ihr Gartenbonsai wird Sie Ihr Leben lang begleiten. Unsere exklusiven Gartenbonsai, einige sind fertige Meister Bonsai, bleiben in ihrer Wuchs und Stilform so wie Sie sie bei uns kaufen. Die Gartenbonsai werden am Stamm dicker und generell mächtiger, jedoch die Höhe, Breite und Form, bleibt über die Jahre gleich. Ist das nicht eine beeindruckende Vorstellung? Auch Ihre Kinder und Enkelkinder werden sich noch an dem erlesenen Prachtexemplar erfreuen können! Finden Sie bei uns die ungewöhnlichsten Bonsai Bäume für Ihren Garten und profitieren Sie zugleich von ihrer generationsübergreifenden Langlebigkeit.

Niwaki

Die uralte japanische Schnittkunst Niwaki ist eines der ganz besonderen Highlights in der Welt der edlen Gartengestaltung. Haben Sie gewusst, dass hierfür unter anderem auch die Fantasie der Kinder von großer Bedeutung ist? Die einfache Art und Weise, wie die jungen Menschen Bäume zeichnen, ist dabei die Basis für Niwaki, der außergewöhnlichen Schnittkunst aus dem Reich der japanischen Gartengestaltung. Erleben Sie bei Luxurytrees.com die pure Faszination von Niwaki für Ihren Garten. Lassen Sie sich von der Mannigfaltigkeit der kunstvollen Möglichkeiten in unserem facettenreichen Produktportfolio in den Bann ziehen.

Edle Gewächse als Ausgangsbasis für Niwaki

Die Japanische Eibe (Taxus cuspidata) und Pinus Parviflora sowie der Juniperus Chinensis, sind sehr gut für einen Gartenbonsai geeignet. Informieren Sie sich bei unseren Spezialisten für die Bonsai und Niwaki Kunst ausführlich über die weiteren Baumarten, die in der Welt des Niwaki eine so wertvolle Rolle spielen. Gerne stehen wir Ihnen bei der Auswahl der passenden Gehölze für Ihr Zuhause mit Rat und Tat zur Seite.

Wir haben im Laufe der Jahre übrigens die Erfahrung gemacht, dass gerade die Japanische Eibe (Taxus cuspidata) und Pinus Parviflora sowie der Juniperus Chinensis  sehr bemerkenswerte Vorzüge zu bieten haben: Sie zeichnen sich nämlich durch ein vergleichsweise rasches Wachstum aus und es bilden sich fast kontinuierlich neue Triebe. Selbst beschnittene Stellen heilen schnell ab, und sie punkten durch eine sehr gute Regenerationsfähigkeit.

Ein kunstvolles Bildnis vor Augen…

Beim Niwaki schneiden erfahrene, japanische Bonsai Experten die Bäume so, dass diese exakt dem Bild entsprechen, welches ihnen in ihrer Gedankenwelt vorschwebt. Unpassend anmutende Zweige werden entfernt und diejenigen, die optisch „ins Bild passen“, bleiben stehen. Stehen zwei Zweige zu eng nebeneinander, wird einer von ihnen unmittelbar am Stamm sauber abgetrennt. Unter Umständen wird der eine oder andere Trieb dabei mit Hilfe von Draht in die ideale Position gebracht. Im Zuge dieser aufwändigen Prozedur, die idealerweise nur von ausgewiesenen Fachleuten durchgeführt wird, entstehen im Laufe der Zeit grüne Kugeln, fantasievolle wolkenartige Gebilde oder andere designstarke Kreationen.

Luxus im Garten – nach jahrtausendealter Tradition

Die exakte Formgebung eines Niwaki Baumes erzielt man am besten mit hochwertigem und extrem scharfem Schnittwerkzeug. Wir empfehlen, elektrisches Gerät einfach mal im Keller oder im Gartenhaus zu lassen, denn in Sachen Präzision bleiben in der Niwaki Kunst doch so manche Wünsche offen. Grundsätzlich kann es übrigens durchaus schon mal zwei, drei Jahre dauern, bis der Baum die gewünschte Form erhält.