Wollläuse: Ursachen, Bekämpfen & Auswirkungen

Mindestens genauso unangenehm wie Schildläuse sind Woll-Läuse. Sie sind übrigens auch unter der Bezeichnung Schmier- oder Top-Läuse bekannt. Man erkennt sie in erster Linie an ihrer watteartigen, schmierigen Ummantelung. Berührt man diese, scheint sie in sich zusammen zu sacken, und sie wird matschig und weich.

Bei Wollläusen empfehlen wir eine Anwendungsdauer von 3 Wochen mit einer einmaligen Behandlung pro Woche mit Calypso. Sollte sich der Befall noch im Larvenstadium befinden, kann auch Lizetan von Bayer angewendet werden!

Luxurytrees setzt hier auf:

(mit Klick zu Amazon)